• 52
  • 50
  • 94
  • 36
  • 18
  • 104
  • 54
  • 86
  • 110
  • 40
  • 29
  • 89
  • 43
  • 57
  • 66
  • 72
  • 42
  • 12
  • 81
  • 6
  • 48
  • 34
  • 123
  • 124
  • 38
  • 131
  • 79
  • 15
  • 132
  • 7
  • 73
  • 100
  • 95
  • 27
  • 129
  • 51
  • 58
  • 136
  • 2
  • 1
  • 119
  • 85
  • 109
  • 46
  • 23
  • 24
  • 49
  • 107
  • 113
  • 93
  • 102
  • 116
  • 99
  • 4
  • 115
  • 75
  • 87
  • 56
  • 76
  • 105
  • 71
  • 111
  • 90
  • 33
  • 133
  • 3
  • 125
  • 53
  • 5
  • 19
  • 134
  • 127
  • 108
  • 41
  • 114
  • 78
  • 35
  • 16
  • 128
  • 92
  • 69
  • 80
  • 126
  • 117
  • 67
  • 130
  • 25
  • 70
  • 103
  • 30
  • 13
  • 32
  • 88
  • 68
  • 37
  • 8
  • 106
  • 112
  • 77
  • 22
  • 121
  • 63
  • 91
  • 21
  • 84
  • 9
  • 118
  • 74
  • 47
  • 14
  • 64
  • 98
  • 82
  • 83
  • 10
  • 122
  • 45
  • 31
  • 55
  • 120
  • 65
  • 135
  • 96
  • 17
  • 97
  • 62
  • 39
  • 59
  • 11
  • 60
  • 61
  • 101
  • 26
  • 20
  • 44

461 rue Henri Barbusse
26400 Crest
Tel. +33(0) 4 75 42 69 57
Kontaktieren Sie uns per e-mail

Rechtliche Hinweise
Allgemeine Verkaufsbedingungen

Suivez les actualités de MC&i sur Facebook

Gurt mit Ösen
Gurt mit Ösen
Gurte mit geflochtenen Drähten Gurte mit geflochtenen Drähten
Spiralgurt
Spiralgurt
Plattenbänder
Plattenbänder
Filterbänder
Filterbänder

Spiralgurt


Eigenschaften und Anwendungen

Das spiralförmig gewebte Band ist die ursprüngliche Grundlage aller Metallbänder. Es gibt verschiedene Versionen für unzählige Anwendungen. Seine extreme Widerstandsfähigkeit erlaubt es, schwere Lasten auf großen Breiten oder bei hohen Temperaturen zu tragen, während die dickwandigen Modelle für kleine Produkte, lose Produkte oder Objekte, die eine stabile Unterstützung benötigen, verwendet werden können. Der Transport der Produkte von einem Prozessschritt zum anderen wird durch die abgerundete Form des Bandes auch bei kleinen Wickeldurchmessern gewährleistet. Die spiralförmig gewebten Bänder bieten Lösungen für so unterschiedliche Anwendungen wie Wärmebehandlungsöfen in der Glasindustrie oder Gefriertunnel für vorgeschnittenes Gemüse.


Varianten

Die Bänder werden in drei Kategorien unterschieden:
- Spiralgeflechtbänder ohne Stäbe
- Spiralgeflechtbänder mit wellenförmigen Stäben
- Spiralgeflechtbänder mit geraden Stäben


Grundformen


larges spires
rounds spires
larges spires ondulés
spires droits
rod
chevrons

1. Gurte mit großen Spiralen (Typ HA) für leichte Produkte.
2. Gurte mit runden Spiralen, einfache Webart (SP-Art)
3. Gurte mit großen gewellten Stangen, mit umgekehrter Steigung für eine gerade Bewegung (Typ GS)
4. Gerade Drahtgliedergurte (Typ RS)
5. Stabverstärkte Konstruktion für Hochtemperaturanwendungen bis 1200 ° C (Typ RR)
6. Fischgrät-Konstruktion mit zusätzlichen Spiralen und Stäben für sehr eng gewebte Gurte (Typ CB)

Kantenbearbeitung


finition bouclée
finition soudée
finition chaines

1. Gecrimpte Kanten
2. Geschweißte Kanten (für die kleinen Teilungen, die nicht gebogen werden können)
3. Mit Ketten
Die spiralförmig gewebten Bänder sind in einer Vielzahl von Materialien erhältlich, wie z.B. Edelstahl, Eisen- und Nichteisenmetalle oder eine Kombination in einem Band. Auch sie sind in vielen Arten von hitzebeständigen Metallen erhältlich.


Antrieb


entrainement
entrainement

Perfekt auf die Anwendung und den verwendeten Gurten abgestimmt, erfolgt der Antrieb über Kupplungstrommeln über die gesamte Breite des Gurtes oder positiv auf den Gurten GS.

Optionen


option
option

Spiralbänder können auch mit Kantenplatten und/oder Stollen ausgestattet werden.


Technische Daten


Download der technischen Daten Download der technischen Daten